Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ab 1. Januar 2023

Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia

Start Whats App-Prayer

Am Sonntag 1. Advent ist es soweit...

wir starten mit euch in die Adventszeit. Aber wer sind *Wir* eigentlich. Das Team vom WhatsApp Prayer besteht aus Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, der neuen Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia.

Neben Pastor Lutz Schultz und Pastor Thomas Schneider, sind auch die Gemeindereferentinnen Daria Thoi und Renate Steyer mit von der Partie. Ergänzt wird das Team von Jule Mallmann, Charlotte Musiol und Jörn Wilhelm.

Last but not least, erhalten wir auch immer wieder Inhalte von Gemeindemitgliedern. Du siehst, ein bunt gemischtes Team, was dich dir den Advent begleiten wird. *Wir freuen uns auf die Zeit mit dir*

Du willst beim Whats-App-Prayer mitmachen. Dann speichere folgende Nummer auf deinem Handy:

0157/33 155 537

und sende eine Nachricht mit "Start" an diese Nummer

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Neue Liturgische Orte für die Josefskirche

In der Josefskirche diskutieren wir schon lange über die Gestaltung des Altarraums.

Die erste Überlegung war, die Kommunionbank wegzunehmen, um (ähnlich wie in Biebern) einen offeneren Altarraum zu bekommen und besonders den Ambo deutlicher zur Geltung zu bringen. Davon konnten wir die Baukommission des Bistums aber nicht überzeugen. Jetzt gab es noch einmal einen Ortstermin mit dem Bistumsarchitekten Josef Eltges: Wenn die Kommunionbank bleibt, bleibt auch das Problem des Ambos, der halb hinter der Kommunionbank verschwindet.

Zweites Problem ist, dass es im Altarraum und in der ganzen Kirche keine Spur der Gegenwart gibt. Die Kirche ist mehr ein „BarockMuseum“ als eine Kirche, in der Gemeinde von heute Gottesdienst feiert. Um die Gegenwart deutlich zu machen, sollen deshalb Ambo und Altar zeitgenössisch neu gestaltet werden.

Dazu werden zum 1. Advent provisorisch in einer neuen Gestalt aufgestellt. Die Gemeinde ist eingeladen, die Frage mit zu überlegen, und ihre Meinung dazu zu sagen, bevor die Räte eine Entscheidung treffen.

Was denken Sie darüber? Sagen Sie uns ihre Meinung dazu? Gerne auch per Mail unter info(at)pg-simmern.de.

Gedanken zur Neugestaltung des Altarraumes in der Frauenmesse vom 24.11.2022 von Lutz Schultz

St. Lydia lädt ein zu Roratemessen

Begegnungen finden nach Gottesdiensten statt

Pfarrei Simmern-Rheinböllen   Die Kirche nur mit Kerzen beleuchtet, Stille wechselt sich mit meditativen Elementen und Gesängen ab. Diese besonderen Gottesdienste die Roratemessen werden in der Adventszeit gefeiert und laden Gläubige ein in der hektischen Vorweihnachtszeit ein wenig zur Ruhe zu kommen. Drei dieser Gottesdienste feiert die neu entstehende Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia, in

  • Biebern am Samstag, 03,12,2022 um 07:30 Uhr ,
  • Liebshausen am Montag, 12.12.2022 18:00 Uhr  und
  • Argenthal am Dienstag, 13.12.2022 um 18:00 Uhr.(mit der Musikgruppe Impulse)

In Biebern und Liebshausen finden nach den Gottesdiensten Begegnungen im gemütlichen Rahmen statt.

Mehr zu den Roratemessen finden Sie hier im Pressebericht

Advent - Weihnachten - Neujahr - Gründungsfest

Liebe Schwestern und Brüder, 

ADVENT: endlich Zeit für Kerzen; endlich, nach dem November, Licht imDunkeln, denn jede Woche zünden wir eine weitere Kerze an. In unseren Kirchen entzünden wir Lichter: Roratemessen. Endlich Adventskalender,Weihnachtsmärkte mit guten Düften: Bratäpfel, Glühwein, Gewürze der Weihnachtsbäckerei und und und.

In einem Gebet aus Indien lese ich:

Im Dunkel der Nacht warten wir auf das Dämmern deines Lichts.
In den langen Nächten suchen wir den Himmel ab nach einer Leuchtspur.
Wir warten auf dich, Herr, und vertrauen auf deine Verheißung: Du wirst kommen.

 

WEIHNACHTEN: ein Fest mit vielen Texten und Liedern. Ein Fest, das tief in unser menschliches Gemüt geht und viele Bräuche und Symbole kennt (Krippe, Weihnachtsbaum, Lichter, Geschenke…). Wir gedenken, dass Gott ein Mensch wurde. Ja, dass Gott ein Kind wird, einen Vater und eine Mutter kennt. Es ist ein ‚Fest der Familie‘; es ist ein ‚Fest des Friedens‘. Kein Fest stellt die Menschlichkeit so ins Bewusstsein wie Weihnachten.

In einem Gebet heißt es:

Liebender Gott, in dieser Nacht leuchtet uns dein Licht auf.
Es ist klein und schwach, und doch besiegt es die Dunkelheit.
Denn du bist selbst das Licht. In Jesus Christus kamst du in die Welt und wurdest ein Mensch wie wir.

Berühre unsere Herzen durch das Geheimnis deiner Liebe. Vertreibe alle Angst und allen Unfrieden.
Wohne in uns und erfülle uns mit Freude.

NEUJAHR: Ein neues Jahr beginnt: und damit auch im kirchlichen Leben in unseren Gemeinden. Die Pfarrei St. Lydia Simmern-Rheinböllen wird zum neuen Jahr errichtet. Vieles ist in den bisherigen Pfarreiengemeinschaften Simmern und Rheinböllen schon auf den Weg gebracht worden. Vieles wird sich beim Unterwegs-Sein verändern.

Dieses hoffnungsvolle Segensgebet könnte unseren neuen Weg begleiten: 

Gesegnet sei dein Weg, erleuchtet vom Licht, begleitet von guten Gefährten und treuen Wegweisern, die bei den Kreuzungen dir die Richtung zeigen und dich stets ermutigen. Dein Weg sei umsäumt von Blüten der Hoffnung, die dich erahnen lassen, worauf du zugehst.

Es mögen Quellen dich erfrischen und beleben auf Schritt und Tritt.
Dein Blick sei gerichtet auf das große Ziel,
aber auch auf das, was du gerade durchwanderst - unter, neben und vor dir.
Gesegnet sei dein Weg!

 

GRÜNDUNGSFEST: Am 15. Januar wird in Simmern gefeiert. Herzliche Einladung! Um 14h ist eine Messfeier in der Kirche St. Josef. In der Familienbildungsstätte wird dann anschließend weitergefeiert.

Dieser Gebetstext passt - wie ich finde - sehr gut:

Guter Gott, bei dir nimmt unser Leben seinen Ausgang und in dir wird es sein Ziel finden.
Sei mit uns unterwegs, wie Jesus sich den Jüngern auf dem Weg nach Emmaus zugesellt hat:
behutsam, aufrichtend und stärkend für die nächste Wegstrecke.
Möge diese Reise unser Leben bereichern und wir heil zurückkehren.

Thomas Schneider, Lutz Schultz
Renate Steyer, Daria Thoi und Christina Bender
Andreas Denner und Harald Braun, Bernd Loch
Barbara Schug, Karin Schmitt, Petra Reuther und Monika Kappes
Markus Koch (Internetredaktion)

 

Herzliche Einladung zum Mitmachen!

Krippenspiel – Proben für Heilig Abend

 An Heilig-Abend wollen wir um 15:00 Uhr Waldweihnachten an der Waldkapelle in Kisselbach feiern.

Willst du beim Krippenspiel mitmachen?

Es gibt Haupt- und Nebenrollen für größere und kleinere Kinder und ein tolles Stück.

Proben:

Jeweils um 17:15 Uhr, Kath. Kirche Kisselbach Mit. 30.11, Mit. 07.12., Mit. 14.12., Mit. 21.12., Fr. 23.12. Generalprobe 15:00 Uhr an der Waldkapelle

Anmeldung an

Melanie Bast 01515 488 0357
Daria Thoi 0171 120 642, daria.thoi@bgv-tier.de

WhatsApp Prayer begleitet durch den Advent

Digitales Angebot der Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia entwickelt.

Simmern-Rheinböllen:     Hi, schön das du dabei bist! Wir begleiten dich auf dem Weg durch die Adventszeit, mit Gebeten, Impulsen, Geschichten oder auch mit Musik. Mal zum Lachen, mal zum nachdenken und manchmal auch einfach nur zum Berieseln lassen. Wir wünschen dir eine tolle Zeit. Dein Team vom WhatsApp Prayer.

So werden Handy-Nutzer begrüßt, wenn sie den digitalen Adventskalender der neu entstehenden Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia nutzen, wenn sie einfach die Nummer des WhatsApp-Prayers im Mobil-Telefon speichern und per Whats App dann „Start“ senden.

weiterlesen

Informationen zu Bruder Johannes

Zum 1.12.2022 wechselt Bruder Johannes nach Mainz.
Er will der Gemeinde in Rheinböllen aber weiterhin verbunden bleiben.

Er bietet konkret an:

1) Beerdigungsdienste

2) Er feiert 2022 in Rheinböllen St. Martin und auch eine Feier am Hl. Abend. (Schule?)

3) Er wird weiter ein WGD-Team leiten. Am 29.1.2023 ist die nächste WG-Feier in der Kapelle des Stiftes. Bruder Johannes und Team würden das organisieren und feiern.

Wir bedanken uns bei Bruder Johannes für seinen wertvollen Dienst, hier in unserer Pfarreiengemeinschaft und bedanken uns schon jetzt, dass er auch weiterhin für das eine oder andere Projekt, wenn auch nur begrenzt, zur Verfügung stehen wird.

„A Celtic Christmas Conzert“ mit Andy Lang.

Liebe Konzertfreunde und Fans!

Seit mehreren Jahren spielt der Barde und Harfenspieler Andy Lang einen Konzertgottesdienst.

Es ist wieder soweit: Andy Lang freut sich darauf am 3. Advent, Sonntag, 11. 12. 2022 um 17:00 Uhr im Hunsrückdom in Ravengiersburg mit Ihnen eine adventlich, musikalische Reise durch Irland und Schottland zu unternehmen.

Voranmeldungen (gern in Gruppen bzw. Paaren) aufgrund limitierter Plätze nach Corona-Regeln sind möglich per E-Mail: anita_breuer(at)web.de oder Tel. 06765-360 

www.andy-lang.de oder info@andy-lang.de

Tickets: 15 € im Vorverkauf; 18 € an der Abendkasse

Gesucht –

Redakteure für die Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei Simmern-Rheinböllen St. Lydia

Wir brauchen Sie!

Für unseren Pfarrbrief, unsere  Homepage, unsere Öffentlichkeitsarbeit in der regionalen Presse oder auf Social Media suchen wir ehrenamtliche RedakteurInnen.

Sie sind neugierig, haben Freude am Gemeindeleben, ein gutes Gespür für Themen und sind stillsicher im Schreiben? Dann sind sie genau richtig für unsere vielfältigen Aufgaben in unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Jobprofil:

  • ·Themenplanung
  • ·Recherche
  • ·Verfassung von Interviews, Reportagen und Beiträgen, ggf. Fotografie
  • ·Pflege der Homepage und/oder unseren Facebook-Auftritt
  • ·Werbung für Veranstaltungen

·Zeitaufwand nach eigenem Ermessen

Falls sie interessiert sind, aber Bedenken haben, weil sie ihrer Meinung nach dem Anforderungsprofil nicht zu 100 Prozent genügen – Sie werden natürlich umfangreich unterstützt.

Öffentlichkeitsarbeit – Ein Ehrenamt, das Spaß macht

Interesse geweckt:

Für Fragen und Auskünftige stehen gerne zur Verfügung Markus Koch & die Seelsorger*innen

Herzliche Grüße

Thomas Schneider
Markus Koch und Birgit Bai
Pfarreienräte Simmern und Rheinböllen

Leitungsteam des pastoralen Raumes Simmern

Der Bischof hat die Mitglieder im Leitungsteam des Pastoralen Raums zum 1. Januar 2023 ernannt:

Zum 1. Januar 2023 wird der Bischof den Pastoralen Simmern und 20 weitere Pastorale Räume im Bistum gründen. Er hat im Oktober Stefan Godderis, Andreas Moreth und Lutz Schultz als Dekan in das Leitungsteam ernannt.

Die Arbeitsumfänge sind für Stefan Godderis und Andreas Moreth (spätestens ab 1.7.2023) 100 %, für Lutz Schultz 50 %. Mit der anderen Hälfte verbleibt er als Pastor in der Pfarrei Simmern-Rheinböllen. Es bedeutet, dass die Stelle, die er bisher bekleidet habe, zum 1. Januar 2022 zu 50 % vakant wird. Das Seelsorgeteam überlegt bis dahin, welche Arbeitsfelder haupt- oder ehrenamtlich aufgefangen werden können.

Für die Pfarrei sind die Stellen eines Kooperators (ab sofort) und einer/s Gemeindereferenten/-in (ab 1.2.2023) ausgeschrieben.

Bis ein*e weitere*r pastorale*r Mitarbeiter*in ernannt ist, wird es aber so sein, dass bestimmte Arbeitsfelder nicht ausgefüllt werden können. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Pastor Schultz wird auch in der neuen Rolle für die Pfarrei da sein, so gut er kann. Vergessen wir nicht: Jede Vakanz ist auch eine Einladung, dass eine Pfarrei sich auf ihre eigenen Füße stellt. 

Wir hoffen, dass uns dies gemeinsam gelingt.